Garmin fenix 5 GPS Smartwatch im Test – die Sportuhr für Leistungssportler

Letzte Aktualisierung am von

Die Multisport Smartwatch Garmin fenix 5 GPS ist auf die Bedürfnisse von Leistungssportlern zugeschnitten. Durch ihre integrierte Landkarte erleichtert sie ihnen außerdem die Navigation im Freien. Des Weiteren wartet sie mit einer Vielzahl an Funktionen auf.

Die Smartwatch Garmin fenix 5 GPS ist etwas für sehr ambitionierte Hobbysportler und Leistungssportler

Dafür fällt das Design aber etwas klobig aus. In diesem Beitrag erfahren Sie, wodurch sich die Sportuhr auszeichnet und ob Sie vom Kauf desselben profitieren.

Ausstattung und Funktionen der Garmin fenix 5 GPS

GPS-Modul IllustrationDie Multisport Smartwatch ist mit der Elevate(TM)-Technologie ausgestattet. Sie ermöglicht ihr die exakte Herzfrequenzmessung am Handgelenk. Für Ihre Aktivitäten stehen Ihnen bereits vorinstallierte Nutzerprofile zur Auswahl. Diese können Sie unverändert auswählen oder an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Über das Performance Widget haben Sie auf die wichtigsten Statistiken und Daten Zugriff. So behalten Sie Ihren Trainingsfortschritt stets im Blick. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Internet, stehen Ihnen weitere Funktionen wie Smart Notifications und automatische Uploads in Community von Garmin zur Auswahl. Sie können über eine App aus dem Shop des Herstellers weitere Anpassungen an der Smartwatch vornehmen.

Die Sensoren in der Sportuhr

Zu erwähnen sind des Weiteren die Outdoor-Sensoren. Dazu gehören unter anderem:

  • der barometrische Höhenmesser,
  • der GPS- und GLONASS-Satellitenempfang
  • sowie der 3-Achsen-Kompass samt Gyroskop.

Im fenix 5-Performer-Bundle ist zusätzlich ein Brustgurt enthalten. Mit ihm können Sie die Herzfrequenz absolut exakt sogar beim Schwimmen messen. Die Akku-Laufzeit beträgt im Smartwatch-Modus bis zu zwei Wochen und im GPS-Modus bis zu 24 Stunden.

Auf Amazon ansehen

 

Illustration Sensoren im Fitness-Tracker © www.wearables-guide.de
Sensoren messen unsere Aktivitäten und Leistung © www.wearables-guide.de

Die Vorteile im Überblick

  • Sehr genaue Messungen
  • Mit GPS ausgestattet
  • Umfangreiche Trainingsauswertungen und Analysen
  • robuste Machart und daher hohe Widerstandsfähigkeit
  • lange Akku-Laufzeit
  • einfache Bedienung
  • große Vielfalt an Funktionen und daher für jede Sportart geeignet
  • integrierte Landkarte, wobei durch die Outdoor-Sensoren eine genaue Lokalisation möglich ist
  • ansehnliche, moderne Gestaltung
  • in mehreren Farben erhältlich

Die Nachteile

  • etwas klobiges Design, weshalb die Smartwatch für kleinere Handgelenke nicht geeignet ist
  •  der Preis

Der Lieferumfang und die Varianten im Check

In der Lieferung der Standard-fenix 5 sind die Smartwatch samt Lade- und Datenkabel sowie Dokumentation enthalten. Entscheiden Sie sich für die fenix Sapphire befindet sich neben dem Metall- oder dem klassichen Armband ein gelbes QuickFit(TM)-Silikonarmband mit einer Breite von 22 Millimetern im Paket.

Die Gehäuse sind in den Größen 42 Millimeter, 47 Millimeter und 51 Millimeter erhältlich. Die fenix 5 und die fenix 5S sind in Schwarz mit schwarzem Armband und die fenix 5X ist in Grau mit schwarzem Armband zu haben.

Material von Tracker und Armband

Das Gehäuse besteht aus faserverstärktem Polymer sowie Edelstahl auf der Rückseite. Die Lünette ist ebenfalls aus Edelstahl gemacht, wobei das Uhrenglas, je nach Modell, aus Glas oder Saphirglas besteht. Bei der fenix 5 bestehen die Armbänder aus Velours oder Edelstahl, wobei das Zusatzband aus Silikon hergestellt wird.

Das Display im Check

Das Farbdisplay ist erste Klasse und lässt sich unter allen Bedingungen sehr gut ablesen. Auch bei starker Sonneneinstrahlung und dunkler Umgebung.

Die Garmin fenix 5 Sportuhr punktet mit einem übersichtlich gestalteten Farbdisplay. Auf ihm sind selbst in einer dunklen Umgebung sämtliche Funktionen gut zu erkennen. Dies liegt daran, dass es dauerhaft eingeschaltet bleibt.

Entscheiden Sie sich für die fenix 5S, kommen Sie in den Genuss der transflektiven Technologie. Sie lässt Licht durch und reflektiert es zur selben Zeit. Damit können Sie auch bei starker Sonneneinstrahlung alle Werte gut ablesen. Jede Smartwatch ist mit einem harten Saphirglas versehen. Hierbei handelt es sich um ein kratzfestes Material, das Belastungen gut standhält.

Die Funktionen der Sportuhr im Check

Der optische Pulssensor ist für den normalen Nutzer absolut geeignet. Wer 100% exakte Daten will, der muss immer zu einem Brustgurt greifen. Das geht natürlich mit der Sportuhr problemlos.

Bei allen Modellen wurde die Herzfrequenzmessung natürlich serienmäßig integriert. Durch den integrierten Elevate-Sensor haben Sie stets einen Überblick über die Intensität Ihres Trainings. Doch auch über die Effektivität Ihrer Sporteinheit gibt Ihnen die Smartwatch Auskunft – rufen Sie dafür einfach die Funktion „Trainingszustand“ auf. Über die „VO2max-Berechnung“ werden die Leistungsdaten z.B. vom Laufen oder Radfahren ermittelt. Sie erhalten somit Informationen über die maximale Sauerstoffaufnahme.

Die „Trainingsbelastung“ gibt Ihnen – unabhängig von der letzten Sporteinheit – Aufschluss darüber, wie hart Sie über einen bestimmten Zeitraum hinweg trainieren. Zu guter Letzt ist der Erholungsratgeber zu erwähnen. Er enthält eine Angabe über die ideale Erholungszeit.

Die Benachrichtigungsfunktionen der Garmin fenix 5 GPS

Benachrichtigungsfunktionen Fitness Armband IllustrationVerbinden Sie die fenix 5 GPS mit einem kompatiblen Gerät, ist sie dazu imstande, Smart Notifications zu erhalten. Konkret heißt dies, dass Nachrichten wie SMS, Emails und Alarme direkt auf der Uhr eingehen. Über GroupTrack können Sie bei der fenix 5S außerdem die Aktivitäten Ihrer Freunde im Auge behalten.

Die App des Trackers im Check

Garmin connect App

Die Fitnessdaten können Sie in der App abspeichern und bearbeiten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Leistung in Sozialen Netzwerken zu teilen. Die Garmin Connect(TM) Mobile-App (bei Apple | bei Google Play) ist kostenlos erhältlich. Sie zeichnet sich durch eine übersichtliche Gestaltung und eine einfache Handhabung aus. Mit ihr haben Sie des Weiteren die Möglichkeit, das Display-Design zu ändern und Ihrem Geschmack anzupassen.

Der Fitness Tracker im Test: Die Testberichte im Check

Unabhängige Tester bewerten die Garmin fenix 5 GPS als solide und zuverlässig für leistungsorientierte Sportler. Positiv fielen die Ortungsfunktionen auf. Sie lieferten bei Sportarten im Freien genaue Daten. Auch das übersichtlich gestaltete Farbdisplay schnitt gut ab. Sämtliche Testberichte lobten die robuste Konstruktion und die hochwertigen Materialien. Damit macht die Multisport Smartwatch ihrem Namen alle Ehre und ist für mehrere Sportarten geeignet.

Bemängelt wurden zeitweise Ungenauigkeiten bei der Herzfrequenzmessung mit dem optischen Pulssensor am Handgelenk. Für Leistungssportler ist das allerdings sowieso keine Option. Hier sollte immer der Brustgurt von Garmin oder einem kompatiblen Anbieter genutzt werden. Das optische Pulsmessverfahren hat bei Leistungsspitzen bei allen Herstellern und Modellen leichte Schwächen.

Auf Amazon ansehen

 

Die Kundenmeinungen und Rezensionen im Check

Von Kunden wurde die Garmin fenix 5 GPS durchweg positiv bewertet. Das Produkt punktet bei vielen Anwendern vor allem mit den erstklassigen Trainingsmessungen und Analyse-Möglichkeiten. Da kommt die einfache Handhabung. Es ist mit einem übersichtlichen Display ausgestattet, wobei die wichtigsten Funktionen auf den ersten Blick ersichtlich sind. Dies gilt gemäß den Nutzern übrigens auch für die App der Multisport Smartwatch. Sie ist laut den Käufern sehr gut gestaltet. Das sieht man auch an den guten Bewertungen der App.

Abstriche müssen Käufer jedoch in puncto Design hinnehmen. Dies fällt – gemäß Anwendern – etwas klobig aus. Es ist daher für kleinere Handgelenke eher weniger geeignet. 

Fazit – eine vielseitige Sportuhr für Profis

Bei der Garmin fenix 5 GPS handelt es sich um ein hochwertiges Gerät, das Ihnen dabei hilft, Ihr Fitness-Level dauerhaft im Blick zu behalten. Die Uhr punktet nicht nur mit einer soliden Machart, sondern auch mit ihrem übersichtlichen Display. Da sie in mehreren Designs zu haben ist, ergibt sich für Käufer ein größerer Spielraum.

Quellen und Infos

  • Die Garmin Connect(TM) Mobile-App (bei Apple | bei Google Play)
  • Die Garmin Sportuhr beim Hersteller: zur Webseite
  • https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Wearables-Garmin-Fenix-5-Plus-Test-23591823.html

Hallo, ich bin Alex und schreibe hier auf meinem kleinen Blog. Wenn ich nicht gerade beim Laufen einen Fitness-Tracker im Test habe, dann findest Du mich vielleicht im Fitness-Studio mit meinen Freunden beim Training. Schon lange faszinieren mich die Möglichkeiten der Fitness-Armbänder, Smartwatches und Sportuhren zur Selbstoptimierung im Alltag und Verbesserung der Trainingseinheiten beim Sport. mehr über mich hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.