Honor Band 5 Test – der günstige Fitness Tracker jetzt mit Blutsauerstoff-Messung und Musiksteuerung

Letzte Aktualisierung am von

Das Honor Band 5 wurde im November 2019 von Huawei auf den Markt gebracht. Die 5. Generation des Fitnessarmband aus dem Hause des Huawei-Tochterunternehmens ist das erste Produkt dieses Herstellers, welches außerhalb Chinas mit dem Feature Messung des Blutsauerstoffes ausgestattet ist.

Das Honor Band 5 hat 2 neue, interessante Features

Die zweite neue Funktion des Fitness-Armband ist die Musiksteuerung. Das mit dem Huawei Band 4 baugleiche, preiswertere Modell hat im Test von Chip mit „gut“ (1,6) abgeschnitten. Der folgende Bericht stellt das Produkt im Detail vor.

Vorteile im Check

  • günstiger Preis
  • Blutsauerstoff-Messung
  • präzise Herzfrequenz-Aufzeichnung
  • wasserdicht bis 5 bar
  • Sportprofil Schwimmtracking (SWOLF, Distanz, Geschwindigkeit, Schwimmstil)
  • helles Farbdisplay
  • Fernsteuerung von Musik auf dem Smartphone
  • analysiert den Schlaf
  • zählt Schritte
  • 20 Tage Akkulaufzeit

Nachteile

  • Armband schwierig zu wechseln
  • keine automatische Erkennung von Sportarten
  • kein integriertes GPS
Auf Amazon ansehen

 

Der Lieferumfang und die Varianten des Band 5 im Check

Dieses Video ansehen auf YouTube.

In der Verpackung sind enthalten:

  • Honor Band 5
  • Micro-USB-Kabel.
  • Ladeschale
  • Bedienungsanleitung

Außer in Schwarz ist dieses Fitness-Armband in den Farben Blau und Pink erhältlich.

Material von Tracker und Armband

Das Fitnessarmband besteht aus Silikongummi und technischem Kunststoff. Das Silikon-Armband ist 16 Millimeter breit und im Bereich von 150 – 230 Millimeter einstellbar. Es ist schweißbeständig. Das Gehäuse besitzt die Abmessungen 43 × 17,2 × 11,5 Millimeter. Es ist staubdicht und wasserdicht bis maximal 50 Meter. Insgesamt wiegt das Honor Band 5 nur 23 Gramm und ist angenehm zu tragen.

Das Display im Check

Das Display ist das Highlight vom Honor Band 5. Das rechteckige, 0.95″ OLED Touchscreen Farbdisplay löst mit 240 x 120 Pixeln auf. Die Helligkeit des Displays ist anpassbar. Der Träger kann zudem einstellen, wie schnell sich der Bildschirm ausschaltet, was ich persönlich sehr gut finde. So mancher Billig-Tracker hat mir damit schon den letzten Nerv geraubt. Zur Personalisierung sind circa 100 verschiedene Designs verfügbar.

Mehr als 100 verschiedene Designs / Watchfaces stehen zur Individualisierung zur Verfügung. Tendenz steigend.

Die Funktionen des Honor Band 5

  • Countdown
  • Distanz
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafüberwachung,
  • Herzfrequenz
  • Blutsauerstoff-Messung
  • Schrittzähler,
  • Schwimmtracking (SWOLF, Distanz, Geschwindigkeit, Schwimmstil)
  • Stoppuhr
  • Zeit
  • 12/24h-Anzeige
  • Benachrichtigung bei Anrufen
  • Benachrichtigung bei Nachrichten
  • Datum
  • Inaktivitätsalarm
  • Kamerasteuerung
  • Musiksteuerung,
  • Wecker

Optische Pulsmessung

Das Honor Band 5 misst die Herzfrequenz sehr genau.

Dieser Fitness-Tracker überwacht den Puls auf Wunsch kontinuierlich und fasst die Daten in der Health App zusammen. Optional ist eine smarte Pulsmessung möglich. Wenn der Tracker Aktivitäten spürt, wird im Smart-Modus der Puls häufiger gemessen. Bei der kontinuierlichen Pulsüberwachung wird die Messung in regelmäßigen Abständen unabhängig von Aktivitäten durchgeführt.

Die Startseite der Health App gibt eine gute Übersicht der Aktivitätsdaten

Honor Band 5 – die Herzfrequenzmessung im Test

Beim Test der Pulsmessung mit dem Honor Band 5

In meinen Fitness-Tracker Testberichten prüfe ich immer die Genauigkeit der Pulsmessung am Handgelenk. Denn das ist eine der wichtigsten Funktionen bei einem Fitnessarmband. Aus diesen Daten wird übrigens auch der Kalorienverbrauch berechnet.

Einer der großen Vorteile dieser kleinen Tracker ist für mich den Puls beim Training im Blick zu haben. Denn nur dann kann man ein richtiges Pulstraining machen. Grundsätzlich haben fast alle Fitness-Tracker das Problem sich schnell an intensive Workout anzupassen, da die optische Pulsmessung das nicht hergibt.

Allerdings habe ich in meinen letzten Tests, zum Beispiel beim Mi Band 5, festgestellt, dass die Geräte immer besser werden.

Die Messung mit Pulse Oximeter und Honor Band 5

Im Video kannst Du den Test beim Honor Band 5 sehen. Im Ruhezustand sind die Daten wirklich ziemlich gut. Die Abweichung liegt bei ca. einem bis drei Schlägen pro Minute. Das ist meiner Meinung nach für einen günstigen Fitness-Tracker absolut in Ordnung, da kaum jemand genauere Daten seines Ruhepulses braucht. Sehr oft liegt das Gerät aber auch genau richtig, wie Du im Video sehen kann.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Der Vergleich wurde mit einem sehr genauen Pulse Oximeter gemacht. Nach dem Workout geht der Puls auf dem Fitnessarmband merkwürdigerweise schneller runter, als beim sehr genauen Messgerät. Normalerweise ist das etwas verzögert. Vielleicht hat hier Honor in der Software etwas geändert. Hier ist die Abweichung deutlich höher, wie ihr im dritten Test im Video sehen könnt. Das ist aber auch normal bei optischer Pulsmessung (hier mehr dazu).

Allerdings sind die Daten immer noch brauchbar und wären für mich persönlich in Ordnung. Denn ob ich jetzt nun 5 Schläge mehr oder weniger habe, das spielt bei einem brauchbaren Mittelwert für mich keine große Rolle. Ich bin kein Spitzensportler. Die meisten von Euch werden das auch nicht sein.

Herzfrequenzmessung mit optischem Pulssensor

optischer Sensor Pulsmessung IllustrationDas Honor Band 5 überwacht die Herzfunktion auf Wunsch des Trägers 24 Stunden täglich in Echtzeit. Aktiviert der Träger diesen Modus, stellt das Fitnessarmband detaillierte Messdaten zur Verfügung. Ist diese Funktion eingeschaltet, erhöht sich natürlich der Stromverbrauch des Trackers.

Trainingsfunktionen im Test

Über das ins Smartphone integrierte GPS kann das Fitnessarmband die aktuelle Position bestimmen. Für das Training ist der Tracker mit mehreren Sportprofilen ausgestattet. Verfügbar sind:

  • Freies Training
  • Schwimmen
  • Rudern
  • Crosstrainer
  • Radfahren Indoor
  • Gehen Indoor
  • Gehen Outdoor
  • Laufen Indoor
  • Laufen Outdoor

Besonders zu erwähnen ist das Profil Schwimmen. Es erfasst erweiterte Leistungswerte (SWOLF, Distanz, Geschwindigkeit, Schwimmstil). Dies ist für einen Tracker in dieser Preisklasse ungewöhnlich.

Illustration Schwimmtracker

Die Benachrichtigungsfunktion des Honor Band 5

Auf dem Smartphone eingegangene Benachrichtigungen werden direkt auf dem Display des Trackers angezeigt. Sie sind auf dem farbigen Display gut ablesbar. Die Benachrichtigungen werden meistens sogar schon angezeigt, bevor sie auf dem Smartphone eingegangen sind.

Die App des Trackers im Check

Anders als bei den Vorgängermodellen müssen Besitzer vom Honor Band 5 nur noch die Huawei Health-App installieren. Die Installation ist schnell erledigt. Alle vom Tracker erfassten Daten werden an die Huawei Health App gesendet. Um die App nutzen zu können, ist zusätzlich eine kostenlose Anmeldung bei Huawei Mobile Services nötig. Alle Daten werden in der App sauber aufbereitet und dem Anwender verständlich und übersichtlich angezeigt.

Anzeige der Länge der Schlafphasen in der Nacht mit Empfehlungen

Das Honor Band 5 im Test: Die Testberichte im Check

Seit dem das Fitnessarmband auf den Markt gekommen ist, wurde es bereits mehrfach getestet. Stellvertretend wurden die Tests vom Computerbild und Chip herausgesucht.

In Ausgabe vom 25.3. 2020 wurde die 5. Generation vom Honor Fitnessarmband von der Redaktion der Fachzeitschrift Chip getestet. In diesem unabhängigen Test hat das Produkt mit der Gesamtnote „gut“ (1.6) abgeschnitten.

Computerbild hat dieses Produkt in Ausgabe vom 23.02.2020 getestet. Die Redaktion haben für dieses Modell die Testnote „befriedigend“ (3,3) vergeben.

Kundenmeinungen und Rezensionen im Check

Im Onlineshop von Amazon liegen bis dato 1010 Sterne-Bewertungen für das Honor Band 5 vor. Im Durchschnitt wurde der Fitnesstracker mit 4,4 von 5 Sternen bewertet. Kunden, die sich für dieses Modell entschieden haben, loben die einfache Bedienung, die gute Ablesbarkeit des farbigen Displays und die Ausstattung mit zahlreichen nützlichen Funktionen. Sie schreiben in ihren Rezensionen, dass sie für einen geringen Preis ein ausgereiftes Produkt bekommen haben.

Mehrere Kunden schreiben, dass ihr Wearable einwandfrei verarbeitet ist und nach einer kurzen Gewöhnungszeit beim Tragen nicht spürbar ist. Amazonkunden empfehlen in ihren Produktbewertungen dieses Fitnessarmband zum Kauf.
Auf Amazon ansehen

 

Mein Fazit

Das Honor Band 5 ist ein preiswerter, mit guten Funktionen ausgestatteter Fitness-Tracker. Aufgrund des unschlagbar günstigen Preises ist dieses Produkt Einsteigern zu empfehlen, die nicht viel Geld für ihr erstes Fitness-Armband ausgeben wollen. Anwender, die nur gelegentlich sportlich aktiv sind und ihre Trainingsdaten aufzeichnen wollen, treffen mit diesem Produkt ebenfalls eine hervorragende Wahl. Die dazugehörige Huawei Health App steht im Google Playstore kostenlos zum Download zur Verfügung. In der App stehen dem Besitzer zahlreiche Einstellungen und zahlreiche Zifferblätter zur individuellen Anpassung des Displays zur Verfügung. Ich empfehle das Honor Band 5 zum Kauf.

Quellen und Infos

Hallo, ich bin Alex und schreibe hier auf meinem kleinen Blog. Wenn ich nicht gerade beim Laufen einen Fitness-Tracker im Test habe, dann findest Du mich vielleicht im Fitness-Studio mit meinen Freunden beim Training. Schon lange faszinieren mich die Möglichkeiten der Fitness-Armbänder, Smartwatches und Sportuhren zur Selbstoptimierung im Alltag und Verbesserung der Trainingseinheiten beim Sport. mehr über mich hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.